Spendenaufruf zur Scala Ukraine-Hilfe

Hilfstransport 11.-12.04.2022

Katrin und ich sammeln Eure Sachspenden zwischen 28.03. und 08.04.2022 und nehmen Artikel aus diesen beiden Listen (Link: Liste aus Chelm und Link: Human Aid Collective) bei uns zu Hause von Euch entgegen.

Ro und ich fahren am 11.04. nach Chelm und übergeben die Spenden.

Helft uns beim Helfen!


Hier gibt es alle Details:

Nach einigen Überlegungen und auch einem Angebot, einen anderen Konvoi zu begleiten, habe ich mich entschlossen, selbst an die polnisch-ukrainische Grenze zu fahren. Ro aus Dresden wird mich begleiten. Ich habe dazu mit mehreren Menschen gesprochen und mir Rat geholt. Es gab sowohl Hinweise, dass derartige Transporte bereits gut organisiert sind als auch Ermutigung, selbst zu fahren und sich ein Bild zu machen – vor allem abseits der Hauptroute.

So kam Chelm als voraussichtliches Ziel des Transportes in meinen Focus. Die Kleinstadt liegt 30 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt. Sie wird von den Hilfstransporten nicht so sehr frequentiert wie die weiter südlich gelegene Route nach Przemysl und damit Lviv auf ukrainischer Seite. Chelm liegt an der E373 zwischen Warschau und Kiyv und ist damit auch ein Hauptanlaufpunkt für flüchtende Menschen aus der Ukraine.

Ich bin guter Hoffnung, dass Ihr Dinge spenden möchtet, die wir mitnehmen können. Ich habe dazu Bedarfslisten vom Human Aid Collective aus Chemnitz und vom Städtischen Zentrum für Familienfürsorge in Chelm hier angehängt. Sie sind beide ähnlich ausgerichtet.

Möchtet Ihr Euch an der Aktion beteiligen, dann könnt Ihr Eure Spenden gemäß dieser Listen bei Katrin und mir in Adorf montags bis freitags zwischen 16 und 19 Uhr abgeben. Bitte packt kleinteilige Spenden in Kartons oder Rucksäcke. 

Diese Aktion läuft zwischen dem 28.03. und 08.04.2022. Ihr erreicht uns zu Hause im Veilchenweg 1 in 09221 Neukirchen-Adorf.

Wir nehmen keine Sachen an, die nicht auf den Bedarfslisten stehen. Für diese empfehlen wir, dass Ihr Euch auf der Seite des Human Aid Collective Chemnitz https://human-aid-collective.de umschaut.

Falls Ihr Geld spenden möchtet, habe ich zwei Alternativen für Euch:

  1. Ihr sendet mir Eure Spende per Paypal an ideen.reich@gmx.de mit dem Betreff „Scala Ukraine-Hilfe“ und beachtet bitte beim Zahlungsgrund „Geld an einen Freund senden“, sonst entstehen uns noch Paypal-Gebühren!
    Dieses Geld verwende ich für die Bezahlung des Transporters (Crafter bei Europcar ca. 900 Euro mit allen Versicherungen und 2500 Kilometern frei) und für Kraftstoff.
    Darüber hinaus würden wir in Eurem Interesse weitere Dinge von der Bedarfsliste kaufen.
  2. Ihr spendet direkt an Human Aid Collective: https://human-aid-collective.de

Für den ersten Fall erhaltet Ihr eine Aufstellung aller eingegangenen Spenden und Ausgaben. Allerdings kann ich keine Spendenbescheinigung ausstellen, da dies eine rein private Hilfsaktion ist.

Ro und ich planen, dass wir an 2 Tagen hin- und wieder zurückfahren. Wir werden uns beim Fahren abwechseln und vermutlich im Auto schlafen, falls wir keine Unterkunft in Chelm oder Umgebung bekommen. Starten werden wir wohl in aller Frühe am 11.04. Ro wird auch in Dresden sammeln und so sind wir guter Dinge, dass wir den Transporter gut füllen werden. Am 12.04.2022 fahren wir wieder zurück. Eine Rücknahme von Menschen haben wir nicht vorgesehen, da es im Transporter keine Sitzgelegenheiten geben wird. Außerdem werden kontinuierlich Züge aus allen Grenzregionen eingesetzt und die Ankommenden zum Beispiel in Deutschland dann in die Erstaufnahmeeinrichtungen begleitet, von wo aus sie dann weiter vermittelt werden.

Aktualisierte Informationen erhaltet Ihr stets hier. Ihr könnt die Aktion auch auf Facebook und Instagram verfolgen:

 @toenendes.wohnzimmer.scala scala.adorf

Wir würden uns freuen, ganz viele Dinge von Euch entgegennehmen zu dürfen.